Wittenberger Hofkapelle

Herzlich Willkommen!

Die Wittenberger Hofkapelle wurde 2002 vom Lautenisten Thomas Höhne und von der Gambistin Gesine Friedrich gegründet. Das Ensemble vereint Vokalisten, eine Alta-capella-Besetzung, Streicher und Lautenisten nach dem Vorbild der Ernestinischen Hofkapelle.

Den Musikern geht es um die Pflege und Wiederbelebung der Traditionen mitteldeutscher Musikpraxis des 16. und 17. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt stehen die musikwissenschaftliche Aufarbeitung und die musikalische Aufführung des Repertoires der Ernestinischen Hofkapelle Friedrich des Weisen zu Torgau/Wittenberg. Als Quellen dienen die Jenaer Liederhandschriften und das in Weimar aufbewahrte Chorbuch Weimar A sowie Wittenberger Drucke, z.B. das Gesamtwerk von Georg Rhau. Musiktheoretische Schriften von Martin Agricola und Hermann Finck unterstützen die Arbeit, um einen möglichst authentischen Klang der Zeit des Wirkens Martin Luthers und Philipp Melanchthons in Wittenberg wiederzugeben. Darüber hinaus bringt das Ensemble Werke unbekannter und bekannter Meister der europäischen Renaissance und des Frühbarock zu Gehör.

Die Musiker der Wittenberger Hofkapelle sind auch in anderen namhaften Ensembles wie der Lautten Compagney Berlin, dem Collegium Vocale Gent, De Nederlandse Bachvereniging, dem Mittelsächsischen Vokalensemble, dem Dresdner Kammerchor und dem Ensemble Aelos aktiv. So führten Konzertreisen die Musiker durch Europa und Amerika. Seit 2006 richtet die Wittenberger Hofkapelle das jährlich stattfindende Wittenberger Renaissance Musikfestival aus. Zur künstlerischen Bildung des Nachwuchses betreibt das Ensemble eine eigene Musikschule in Wittenberg und Bad Schmiedeberg.

Ankündigung | Neues Programm

Ballgeflüster – ein kurzweiliges Stück mit Musik

In Vorbereitung auf das 500. Reformationsjubiläum 2017 wartet die Lutherstadt Wittenberg mit immer neuen Ideen auf. Getreu ihrem Motto, zur Geschichte auch Geschichten zu erzählen, zeigt in diesem Jahr ein Schauspielstück mit Musik, in welchem sich Katharina Luther und Barbara Cranach auf einen Ball am Hofe des Kurfürsten Friedrich der Weise vorbereiten. Auf der Seite Konzertprogramme erfahren Sie mehr über »Ballgeflüster«.